Fluch und Flüche

Ein schiefer Blick, ein missbilligendes Stirnrunzeln, ein vorwürfsvolles Räuspern, ein befreiender Lacher angesichts des Normverstosses: Da hat jemand geflucht!

Ja, das tut man nicht. Oder nicht so oft. Aber wenn man es tut, wie läuft es dann. Da gibt es schlechte Nachrichten. Wir fluchen nicht mehr so kreativ. Oder was ist der kreativste Fluch, den Sie kennen? Was hat Fluche mit Verfluchen zu tun? Ab wann sind Flüche juristisch problematisch? Und hatten Sie schon immer das Gefühl, dass anderswo viel heftiger geflucht wird?

Wie wäre es mit einer kleinen Weiterbildung?

https://schimpfanse.de/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.